Richard Buxbaum – nominiert für den CÄSAR 2017

Cäsar

Richard BUXBAUM – unser Leiter der Abteilung Wohnimmobilienvermarktung und Zinshäuser – ist für den CÄSAR 2017 nominiert. Dieser Preis wird für hervorragende Leistungen in der Immobilienbranche vergeben. Verliehen wird er von den Branchenvereinen FIABCI, ÖVI, RICS, Salon Real und dem Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Am 14. September wird der CÄSAR im barocken Rahmen des Schönbrunner Schlosstheaters verliehen.

Der Award wird in acht Kategorien vergeben:

  • MaklerIn
  • BauträgerIn
  • ImmobiliendienstleisterIn
  • Cäsar International
  • ImmobilienverwalterIn
  • ImmobilienmanagerIn
  • Small Diamond
  • und Lebenswerk

 

3 Finalisten kämpfen um den CÄSAR 2017

 

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren hat es Richard BUXBAUM in der Kategorie MaklerIn unter die drei Finalisten bzw. Finalistinnen geschafft.

Nach welchen Kriterien die Auswahl abläuft, erklärt das sehr informativ gestaltete Video:

o

o

 

 

Richard BUXBAUM – im Portrait

 

OTTO Immobilien Journal:

Herr Buxbaum, erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Nominierung! Sie sind seit fast 27 Jahren für unser Unternehmen tätig. Seit dem Jahr 2004 als Prokurist und Leiter der Abteilung Wohnimmobilienvermarktung und Zinshäuser.

Gemeinsam mit Ihrem Team haben Sie 2016 den Goldenen IMMY und den QualitätsmaklerAward gewonnen – welchen Wert hat der Gewinn eines Preises für Sie persönlich, für Ihr Team und auch für die Außendarstellung des Unternehmens?

 

Richard BUXBAUM:

Diese Auszeichnungen zeigen uns – aber insbesondere unseren Kunden -, dass wir verantwortungsvolle und kompetente Partner bei allen Vermarktungsthemen von Wohnimmobilien sind. Das macht mich sehr stolz und stärkt uns für den weiteren Ausbau unseres ständig wachsenden Leistungsangebotes.

 

OTTO Immobilien Journal:

Der Immobilienbranche haftet oftmals noch das Image “Wohnungstür aufsperren und Provision kassieren“ an. Was zeichnet Ihrer Meinung nach einen guten Makler aus?

 

Richard BUXBAUM:

Gute Makler sind kompetent und ehrlich. Sie sind Experten auf ihrem Gebiet und begleiten ihre Kunden durch die häufig sehr hohe Komplexität von Immobiliengeschäften.

 

OTTO Immobilien Journal:

Wenn Sie Revue passieren lassen, was sind die Meilensteine Ihrer Abteilungsleitung der vergangenen dreizehn Jahre?

 

Richard Buxbaum:

Wir waren damals noch ein sehr kleines Team. Und ich war damals der erste Prokurist des Unternehmens nach 14 erfolgreichen Dienstjahren bei OTTO Immobilien.

In den vergangenen Jahren habe ich eine Abteilung zu drei Abteilungen ausgebaut, den Zinshausmarktbericht sowie den Wohnungsatlas als wesentliche Informationsquelle für die Immobilienbranche verantwortet und zuletzt den ersten Wiener Villenreport ins Leben gerufen. Auf diesen bin ich besonders stolz, da er ein phänomenales Feedback in den letzten Wochen erhalten hat.

 

OTTO Immobilien Journal:

Können Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag als Makler erinnern?

 

Richard BUXBAUM:

Es war ein Sonntag Vormittag im Jahre 1990, und es ging um eine Mietwohnung in der Postgasse im 1. Bezirk. Ein Vater aus Oberösterreich wollte eine Wohnung für seine in Wien studierende Tochter anmieten. Es klappte auf Anhieb.

 

OTTO Immobilien Journal:

Wollen Sie uns Ihre Lieblingsimmobilie in Wien verraten?

 

Richard BUXBAUM:

Meine Wohnung im 19. Bezirk.

 

OTTO Immobilien Journal:

Vielen Dank für das Gespräch! Wir drücken Ihnen ganz fest die Daumen für die Verleihung und wünschen Ihnen, dass der CÄSAR schon bald Ihr Büro schmückt!

 

 

1 thought on “Richard Buxbaum – nominiert für den CÄSAR 2017”

  1. Pingback: Richard BUXBAUM gewinnt den CÄSAR 2017 - OTTO Immobilien Journal

Schreibe einen Kommentar