Traben in Baden – Großer Preis von OTTO Immobilien

Auf der 125 Jahre alten Trabrennbahn in Baden bei Wien ging am Sonntag (27.8.) der Große Preis von OTTO Immobilien in Szene. Zahlreiche Freunde und Geschäftspartner sind der Einladung von Dr. Eugen OTTO gefolgt. Es war ein wunderschöner Nachmittag bei Kaiserwetter und ein spannender Renntag. Hier unser Bericht zum Traben in Baden:

 

 

Dr. Eugen OTTO hat in die VIP-Loge der Badener Trabrennbahn geladen.

 

Unter den Gästen: Engelbert WENCKHEIM (OTTAKRINGER Brauerei) …

 

… sowie Christiane WENCKHEIM (Aufsichtsratsvorsitzende OTTAKRINGER Brauerei).

 

Die Vorfreude bei den großen und kleinen Pferdesportfans ist groß.

 

OTTO Immobilien Geschäftsführer Martin WEINBRENNER im Gespräch mit Christiane WENCKHEIM und Engelbert WENCKHEIM.

 

Traben in Baden seit 125 Jahren

 

1892 wurde der Badener Trabrennverein (BTV) gegründet – mit dem Hintergedanken, dass der Krieauer Trabrennsport den Wienerinnen und Wienern in die Sommerfrische nach Baden folgt. Am 16. Juli 1893 fand der erste Renntag statt. Über 15.000 begeisterte Fans wohnten der Veranstaltung bei. Im selben Jahr wurden deshalb noch sechs weitere Renntage abgehalten. Außerdem wurden die Tribünen erweitert.

Betritt man diese wunderschöne Anlage, fühlt man sich in eine längst vergangene Zeit versetzt – in der Franz Josef und Sisi gleich ihre Plätze in der Kaiserloge einnehmen werden.

 

Blick aus der Ehrenloge im Richterturm.

 

5. Rennen: Großer Preis von OTTO Immobilien

 

Emotionaler Höhepunkt des Tages war das 5. Rennen – der Große Preis von OTTO Immobilien. Vor dem Traben wurden Dr. OTTO und seine Gäste von BTV-Präsident Dr. Josef KIRCHBERGER in die Ehrenloge im Richterturm geleitet.

 

 

Dort angekommen wurde Dr. OTTO mit einem sehr persönlichen Geschenk überrascht:

Ein Foto, das seinen Vater (ein erfolgreicher Trabrennfahrer und Pferdezüchter) bei der Siegerehrung abbildet.

 

 

Im Anschluss an die kleine Zeremonie startete das Traben über 2100 Meter:

 

(Quelle: Badener Trabrennverein)

 

Mit Begeisterung wurde das Rennen in der Ehrenloge verfolgt.

 

 

Der Sieg ging an das Pferd Bardolino Venus und den Fahrer Christoph FISCHER. Selbstverständlich wurde dem erfolgreichen Gespann ein OTTO Immobilien Pokal überreicht.

 

Den Abschluss eines wunderschönen Renntages bildete eine Besichtigung der Stallungen.

 

 

Die heißblütigen Traber mussten vom Sand befreit sowie vom anstrengenden Rennen abgekühlt werden …

 

 

… und nahmen danach mit Genuss ein paar Krauleinheiten von der illustren Besucherschar in Empfang.

 

Die Highlights in einem Video von Liam Weinbrenner:

n

n

Schreibe einen Kommentar